LGV Fördermittel Jugendarbeit 2018 - der Vorstand hat über die Verteilung entschieden

Die Mitgliederversammlung 2015 hatte dem LGV Vorstand die Aufgabe mitgegeben, die finanziellen Rücklagen abzuschmelzen.

In Folge wurde die LGV Förderung Jugendarbeit initiiert. Vorerst auf 4 Jahre befristet und somit zunächst 2019 auslaufend. Über die zukünftige Entwicklung muss noch beraten werden.

Viele Clubs und Anlagen aus RLPS haben sich auch in diesem Jahr um die insgesamt 30.000 € Fördermittel beworben.

Bereits Anfang Juni gingen insgesamt 12.000 € an 16 Clubs/Anlagen im LGV, die zuvor Basis-Fördermittel beantragt hatten.

Nun, nachdem die Saison 2018 abgeschlossen ist und der Fragenkatalog für die Zusatzförderung umfänglich beantwortet werden konnte, hat der LGV Vorstand über den Verteilungsschlüssel des verbliebenen Fördertopfes entschieden.

Die Zusatzförderung geht in diesem Jahr an 11 LGV Mitglieder. Der Gesamtförderbetrag wurde wieder auf Basis eines Punkterankings verteilt. Die Förderungen belaufen sich von 350 € bis zu 2.400 €.

Die beantragten Projekten fanden nicht alle Zustimmung beim Vorstand. Dieser hat sich entschieden, in diesem Jahr von geplanten 6.000 € nur 3.500 € auszuschütten. Die verbliebenen 2.500 € gibt es in 2019 bei den Projektfördermitteln on Top!

Alle Antragsteller erhalten in Kürze die Bescheide per Post. Die Überweisungen der Fördersummen erfolgen in jedem Fall noch in diesem Jahr.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmenden für die erfolgreiche Jugendarbeit!

Golfverband Rheinland-Pfalz/Saarland e.V.

Trierer Straße 112     56072 Koblenz     Tel. 0261 94 24 89 94     Fax 0261 95 22 90 73     info (at) lgv-rps.de  

Golfverband Rheinland-Pfalz/Saarland e.V.

Trierer Straße 112
56072 Koblenz
Tel. 0261 94 24 89 94
Fax 0261 95 22 90 73
info (at) lgv-rps.de