Bundesfinals der DMM AK30 Damen / AK 30 Herren / AK65 Herren

Auf dem sehr langen und schweren Meisterschaftsplatz 'Beckenbauer Course‘ im Golfresort Bad Griesbach/Bayern fand das diesjährige Bundesfinale der DMM AK65 Herren statt.

Hierfür hatten sich die 15 besten Clubmannschaften aus den einzelnen Landesgolfverbänden Deutschlands qualifiziert. Insgesamt waren 120 Spieler über 65 Jahre am Start, davon über 100 Single-Handicapper. Die AK65 Herren-Mannschaft des MGC Bad Ems mit Kapitän Klaus Scheyer vertraten dabei, als Meister 2018,  den Golfverband RLPS.

Waren die Witterungsbedingungen am Samstag noch bestens, erschwerten am Finaltag schwerer Regen und niedrige Temperaturen das Wettspiel.

Die zweitbeste Runde des Turniers insgesamt wurde vom MGC Spieler Fritz von Stösser mit 76 Schlägen, 4 über Par, gespielt.

Die Mannschaft des MGC Bad Ems wurde mit knappen 5 Schlägen Rückstand DEUTSCHER VIZEMEISTER 2018 hinter dem erstplatzierten GLC Berlin-Wannsee und mit einem Vorsprung von 10 Schlägen auf den drittplatzierten GC Braunschweig.

Das AK30-Damenteam des Ersten Golfclubs Westpfalz qualifizierte sich in Verbindung mit der Meisterschaft der 1. Liga für die deutschen Mannschaftsmeisterschaften 2018 (DMM).

Mit einem 12. Platz wurde die, von Kapitänin Christine Baeck ausgegebene Zielvorgabe, „nicht Letzter werden“ voll erfüllt.

Insgesamt 15 Mannschaften aus ganz Deutschland waren zu der Veranstaltung beim GC Maxlrain (bei Rosenheim, Bayern) zugelassen.

Auf einem sehr anspruchsvollen und hervorragend präparierten Golfkurs wurde an zwei Tagen um die Medaillen und Platzierungen gefightet.

Bei der Siegerehrung war die Freude groß, nachdem man erfahren hatte, dass mit einem Gesamtergebnis von 124,1 über CR sogar noch Platz 12 erreicht worden war.

Der große Abstand zum Gewinner, GC Neuhof (51,1 über CR) wird verständlich, wenn man in Betracht zieht, dass, gerade bei den vorne platzierten Mannschaften, aktive Bundesliga- und ehemalige Nationalkader-Spielerinnen im Aufgebot standen.

Alle Spielerinnen waren sich einig, dass eine solche Veranstaltung immer einen ganz besonderen Stellenwert im Leben eines jeden Sportlers darstellt und es sich demnach lohnt, darauf hinzuarbeiten.      In diesem Sinne wird das EGW-Team versuchen, auch im nächsten Jahr wieder mitzumischen.

In der AK30 der Herren war der Mainzer GC zum Finale nach Berlin-Wannsee gereist. Mit einem Gesamtergebnis von +71,2 über CR reichte es zu Platz 14. Gold in dieser Klasse sicherte sich der Frankfurter GC mit beachtenswerten +2,2 über CR.

 

 

AK65 Herren-Mannschaft des MGC Bad Ems

AK30 Damen-Mannschaft des EGW

Golfverband Rheinland-Pfalz/Saarland e.V.

Trierer Straße 112     56072 Koblenz     Tel. 0261 94 24 89 94     Fax 0261 95 22 90 73     info (at) lgv-rps.de  

Golfverband Rheinland-Pfalz/Saarland e.V.

Trierer Straße 112
56072 Koblenz
Tel. 0261 94 24 89 94
Fax 0261 95 22 90 73
info (at) lgv-rps.de